Patientenhotel Zeiträume eröffnet

Patientenhotel „Zeiträume“ in 97720 Nüdlingen eröffnet

Der Zeit Raum geben – für Pflege und Betreuung in einer entspannten Atmosphäre – das stellte Antje Beer bei der Eröffnung ihres Hotels am Dienstag, den 17. Mai 2016 voran.
Zu diesem Anlass waren ca. 30 Gäste geladen, die an der Rezeption  mit einem Glas Sekt willkommen geheißen wurden.
Antje Beer führte die Gäste anschließend durch das Haus – den Wellnessbereich, die Gastronomieräume und einzelne Zimmer.
Sabine Dittmar (MdB) nahm die Eröffnung des Patientenhotels zum Anlass, über bereits erfolgte und noch bevorstehende Reformen in der Pflege zu sprechen.
Sie hob hervor, welche Fortschritte seit der Einführung der Pflegeversicherung im Jahre 1995 erreicht worden sind. Sie ging darauf ein, welche nachhaltigen Verbesserungen zum Beispiel mit dem Ersten Pflegestärkungsgesetz im Bereich der Betreuungs- und Entlastungsleistungen erzielt wurden. Des Weiteren: Sabine Dittmar (MdB) verwies auf die Einführung eines neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffes und eines neuen Begutachtungsverfahrens im Rahmen des Zweiten Pflegestärkungsgesetzes, das am 01. Januar 2017 in Kraft tritt. Antje Beer trägt mit ihren innovativen Ideen und Aktivitäten in ihrem Ort nachhaltig dazu bei, diese Reformen mit Leben zu erfüllen – unterstrich Sabine Dittmar (MdB) in ihrer Ansprache.

Was macht das Hotel so besonders?
Zunächst: die Gäste, die dort künftig einchecken haben eines gemeinsam: Sie benötigen während ihres Hotelaufenthaltes Pflege und Betreuung.
Das können Pflegebedürftige sein, die dort für eine gewisse Zeit wohnen, weil ihre Angehörigen verhindert sind. Oder: Ein Patient wurde aus dem Krankenhaus entlassen und ist im Alltag noch darauf angewiesen, Hilfe und Unterstützung zu bekommen.
Dazu zählen durchaus auch mal jüngere Gäste, die in der Zeit der Nachversorgung betreut werden müssen.
Eine weitere willkommene Gelegenheit, das Patientenhotel aufzusuchen ist der Kissinger Sommer. Gäste, die zu diesem Event nach Bad Kissingen kommen, können ihre mitgereisten pflegebedürftigen Angehörigen in dieser Zeit im Patientenhotel unterbringen.
„Wir wollen klein aber fein sein“, sagt Antje Beer im Gespräch mit den Gästen. Und tatsächlich: die fünf Zimmer sind stilvoll eingerichtet. Zudem sind alle Unterkünfte mit einer barrierefreien Nasszelle ausgerüstet und verfügen über ein Pflegebett.

Der Mobile Pflegedienst Antje Beer steht für die Gäste rund um die Uhr zur Verfügung. Das geschieht zu ermäßigten Preisen. Wollen die Gäste von ihrem eigenen Pflegedienst betreut werden, so ist das ebenfalls möglich – zu den normalen Preisen im Patientenhotel.
Künftig sollen auch Patienten in der außerklinischen Intensivpflege in der 1:1 Betreuung umsorgt werden.
Der Wellness- Bereich  – unter anderen mit Sauna, Massage, Fango-Packungen unterstreicht den gehobenen Anspruch des Hotels, für seine Gäste einen erholsamen Aufenthalt zu gestalten, die Pflege in guter Qualität zu betreiben.
Nach dem Rundgang gab es ein kleines Buffet.
Gerhard Flügel, ein ehemaliger Religionslehrer von Antje Beer, illustrierte anhand einer kleinen Begebenheit im Rahmen der sozialpflegerischen Ausbildung in der Schule, wie früh Antje Beer ihre soziale Ader entdeckte.
Pfarrer Dominik Kesina aus Nüdlingen segnete danach das Haus.

Antje Beer freute sich über die Ansprache des Bürgermeisters Harald Hofmann und seine guten Wünsche für das Gelingen des Vorhabens.
Hans – Joachim Berger, Unternehmensberater, würdigte Antje Beer als einen Menschen, dem „verrückte Sachen“ einfallen, an die er zunächst selbst nicht so recht glaubte.
„Doch Antje Beer stellt immer wieder unter Beweis, was für eine Querdenkerin sie ist und wieviel Energie sie aufbringt, um ans Ziel zu gelangen“, sagte H.-J. Berger.
Antje Beer sprach mit jedem der ca. 30 Gäste persönlich und bedankte sich für das rege Interesse am Patientenhotel.
Die Eröffnung wurde begleitet von einer Vernissage des Künstlers und Fotografen Thomas Reinhard.

 

 

Patientenhotel ZEITRÄUME

Am Riedweg 17
97720 Nüdlingen
Inhaberin: Antje Beer
Telefon: 0971 – 699 35 396
Mobil:    0160 – 949 79 589
E-Mail:  antje.c.beer@gmail.com